Document 365780

José Manuel Barroso
Carsten Maschmeyer
Carla Del Ponte
Ottmar Hitzfeld
Philippe Gaydoul
Roger Köppel
No Risk – No Fun
Alpensymposium 2015
Europa ist das Hauptthema am 13. Alpensymposium in Interlaken. Mit dem Auftritt von José Manuel
Barroso, der sich – kurz nach seinem Abtreten als EU-Kommisionspräsident – der Diskussion stellt, ist für
Hochspannung gesorgt. Weitere Teilnehmer sind die unerschrockene Verbrecherjägerin Carla Del Ponte,
der erfolgreiche Fussballtrainer Ottmar Hitzfeld und Weltwoche-Herausgeber Roger Köppel.
Erneut präsentiert das Alpensymposium führende Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur
und gibt Ihnen die Möglichkeit, sich aus erster Hand
zu informieren sowie sich in einem einzigartigen und
hochkarätigen Netzwerk einzubringen. «Mutige Innovationen, riskante Ideen und kühn genutzte Chancen
rücken wir in den Mittelpunkt», sagt der Organisator
Oliver Stoldt. «Ich bin mir sicher, dass die Besucher an
den beiden Symposiums-Tagen höchst spannende,
emotionsgeladene und einzigartige Momente erleben
werden, nicht zuletzt auch zum Thema Europa.»
Kontroverse Standpunkte sind garantiert: Neben dem
Auftritt von José Manuel Barroso, dessen Amtszeit als
EU-Kommissionspräsident vor allem von der EuroKrise und der EU-Osterweiterung geprägt war, steht
eine Podiumsdiskussion «Wo geht es in und mit Europa hin?» mit Economiesuisse-Direktor Heinz Karrer,
dem deutschen FDP-Chef Christian Lindner und Weltwoche-Herausgeber Roger Köppel auf dem Programm.
Traditioneller Schwerpunkt am Symposium ist das
Thema «Unternehmertum» – dieses Jahr unter anderem mit Financier Carsten Maschmeyer und GoogleSchweiz-CEO Patrick Warnking. Das Programm wird
wie immer mit dem CSS-Networking-Dinner «Vernetzt in die Zukunft» am ersten Symposiums-Abend
abgerundet. Freuen Sie sich auf persönliche Gespräche
mit den Referentinnen und Referenten während des
Dinners.
Referenten:
Ottmar Hitzfeld, Fussballtrainer
«Sieg und Niederlage»
Carla Del Ponte, ehem. Chefanklägerin
des Uno-Tribunals
Richard C. Schneider, ARD-Chefkorrespondent
in Tel Aviv
«Entwicklungen im Nahen Osten und mögliche
Konsequenzen für Europa»
Conchita Wurst, Siegerin des European Song Contest 2014
«Toleranz»
Heinz Karrer, Präsident Economiesuisse
«Schweizer Wirtschaft – quo vadis?»
Christian Lindner, Bundesvorsitzender der
FDP (Deutschland)
Roger Köppel, Herausgeber Weltwoche
«Die Zukunft der Schweiz innerhalb Europas –
Politik und Wirtschaft»
Evelyne Binsack, Bergführerin, Helikopterpilotin,
Extremsportlerin
«Darauf, wie gut man gekämpft hat, kommt es an!»
Julia Engelmann, Schauspielerin und Poetry-Slammerin
«One day – eines Tages, Baby»
Philippe Gaydoul, Unternehmer
Carsten Maschmeyer, Unternehmer
Platin-Club-Spezialangebot
13. Alpensymposium
Dienstag, 13. Januar, und Mittwoch, 14. Januar 2015
«Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa» in Interlaken.
Teilnahmegebühren (zzgl. MwSt.):
Package-Preis für Abonnenten:
Fr. 1495.– (ohne Abo: Fr. 1625.–)
Das Spezial-Arrangement beinhaltet:
• 1 Übernachtung mit Frühstücksbuffet im
«Victoria-Jungfrau Grand Hotel & Spa», Interlaken
• Freie Nutzung des Hallenbads und Spa mit
Sauna und Dampfbad
• Eintritt zum 13. Internationalen Alpensymposium
• Welcome-Kaffee an beiden Konferenztagen
• Pausenkaffee während der Konferenz und
zwei Mittagessen
• Laurent-Perrier-Champagner-Aperitif
• Teilnahme am Networking-Dinner
(inkl. Tischgetränke)
Anmeldung:
www.weltwoche.ch/platinclub oder direkt beim
Veranstalter: Telefon 044 718 48 00, E-Mail:
[email protected] Bitte geben
Sie bei der Buchung Ihre Abo-Nummer bekannt.
www.weltwoche.ch/platinclub